MMC Studios’ Schwester Crosscast im Einsatz bei “LUKE! Die Greatnightshow”

Die Produktion der zweiten Staffel von “LUKE! Die Greatnightshow” findet im Studio Köln-Mülheim statt. Dort ist MMC Studios’ Schwesterfirma Crosscast GmbH im Auftrag von Brainpool für die technische TV-Produktion der Show-Reihe zuständig.

“Das TV und ich” – die erste Ausgabe der zweiten Staffel – startete am Freitagabend, 16.10.2020, in SAT.1 mit sehr guten 10,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen (0,76 Millionen Zuschauer).

Insgesamt verfolgen 1,22 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, wie der frisch gekürte Comedypreis-Gewinner Luke Mockridge mit prominenten Gästen seine schönsten TV-Momente feiert – und auf einzigartige Weise nachstellt.

Crosscast steuert die Produktion der zweiten Staffel aus einer neuen Regie, die von Crosscast entwickelt, gebaut und im Studio Köln-Mülheim installiert wurde.

Zuvor hatte Crosscast die Regie unter anderem bei der Entertainment Show-Reihe “Big Performance” und beim Deutschen Comedypreis erfolgreich eingesetzt.

Für die zweite Ausgabe von “LUKE! Die Greatnightshow” heißt es am kommenden Freitag: “Family Games”.

Dabei treten zwei Familien in unterschiedlichen Challenges gegeneinander an. Von den Großeltern bis zum Enkelkind ist jeder gefragt. Welche Familie kann die meisten Spiele für sich entscheiden?

Die zweite Staffel “LUKE! Die Greatnightshow” im Überblick:

16. Oktober: “Das TV und ich”
23. Oktober: “Family Games”
30. Oktober: “Halloween – Gamenight”
6. November: “Deutschland lacht!” (LIVE)
13. November: “Luke – Die Band 2020”
20. November: “Luke vs. Köln” … und zwei weitere Sonderausgaben, die aus der Reihe tanzen.

“LUKE! Die Greatnightshow” freitags ab 20:15 Uhr in SAT.1.

Foto: Luke Mockridge. © SAT.1/Boris Breuer

Hier ein Ausschnit aus Folge 1 der 2. Staffel: “Das TV und ich”.