Start der 4. Staffel “Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette” aus den MMC Studios am 9. November auf Sky One

Die vierte Staffel der Sport-Comedyshow mit 10 neuen Episoden, zwei Best Ofs sowie einem Special wurde von Redseven Entertainment im MMC Studio 35 produziert.

Im Auftrag von Redseven Entertainment war das Technical Operations-Team der MMC Studios bei den Aufzeichnungen für die technische TV-Produktion zuständig und das  MMC Art Department lieferte den Bühnen- und Dekorationsbau für die Show-Reihe

Am kommenden Montag, den 9. November wird es weltmeisterlich bei Sky.

Denn der Startschuss zur neuen Staffel “Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette” vereint gleich vier Fußball-Weltmeister rund um Moderator Frank Buschmann: Auf der einen Seite treten die Fußball-Virtuosen Pierre Littbarski und Icke Häßler an gegen das Team der Bayern-Legenden Sepp Maier und Lothar Matthäus.

Ergänzt werden die beiden Teams mit den festen Teammitgliedern Panagiota Petridou sowie Matze Knop.

Zum Auftakt der neuen Staffel geht es gleich heiß her und die beiden Team-Kapitäne Matthäus und Littbarski müssen durch einen Parcours mit einem Football dribbeln. Anschließend dreht sich alles um verschossene Elfmeter, Traumtore und wer einen Ball so hoch wie möglich über ein Tor im Studio lupfen kann.

Bei Neuzugang Fabian Köster ist in der neuen Rubrik “Zwischen zwei Pfosten” der ehemalige Fußballer Ansgar Brinkmann zu Gast. Neben seinen diversen Vereinen ist auch das Zusammenspiel mit Jürgen Klopp Thema bei ihm.

Im großen Finale müssen die beiden Teams dann Fragen beantworten, während die Kapitäne Lothar Matthäus und Pierre Littbarski Scheiben mit Fußbällen zu Bruch bringen – und mal wieder dreht sich alles um den sportlichen Spaß sowie den neuen “Eine Liga für sich”-Pokal.

Zu sehen ist der fulminante Staffelauftakt am Montag, 9. November und dann immer montags um 20.15 Uhr auf Sky One, Sky Go, Sky Q und Sky Ticket.

Mehr zu “Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette”:
Moderator Frank Buschmann lässt in jeder wöchentlichen Ausgabe zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten gegeneinander antreten.

In verschiedenen Spielrunden müssen die Gäste nicht nur ihr sportliches Wissen, sondern auch bei körperlichen Herausforderungen ihr Geschick unter Beweis stellen.

Pro gewonnener Runde werden Punkte vergeben. Im großen Finale der Show muss jeweils ein Team-Mitglied eine strapaziöse Aufgabe absolvieren, während die beiden anderen Team-Mitglieder Fragen beantworten.

Am Ende siegt die Mannschaft mit den meisten Punkten. Die 50-minütige Show verbindet wie kein anderes Format im deutschen Fernsehen Sport, Comedy und Entertainment und das nicht nur für sportinteressierte Zuschauer.

Das britische Original “A League of Their Own” mit Moderator James Corden, bekannt aus der “Late Show” und “Carpool Karaoke”, läuft in Großbritannien seit 2010 überaus erfolgreich ebenfalls auf Sky One.

Foto: Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette: v.l. Panagiota Petridou, Frank Buschmann und Matze Knop. © SKY Deutschland GmbH / Willi Weber