Schweizer Filmpreis: 3-fach Nominierung für MMC Movies’ Koproduktion ‘Baghdad in My Shadow’

Am Donnerstagabend sind bei den 55. Solothurner Filmtagen die Nominierungen für den Schweizer Filmpreis 2020 bekannt gegeben worden.

MMC Movies’ Koproduktion ‘Baghdad in My Shadow’ wurde in den Kategorien Bester Spielfilm, Bestes Drehbuch (Samir) und Beste Montage (Jann Anderegg) nominiert.

Die Verleihung der Schweizer Filmpreise findet am 27. März 2020 in Zürich statt.

Der Thriller von Regisseur Samir, der zu großen Teilen in den MMC Studios und in Köln gedreht wurde, ist bei den Solothurner Filmtagen für den mit 20.000 Schweizer Franken dotierten Publikumspreis nominiert. Am Montag, 27. Januar wird der Film um 20:30 Uhr im Konzertsaal in Solothurn gezeigt.

Zum Inhalt:
Ein gescheiterter Schriftsteller, eine untergetauchte Frau, ein heimlich schwuler IT-Spezialist: Alle treffen sich in einem irakischen Café in London. Aufgehetzt von einem radikalen Scheich, greift sie der Neffe des Schriftstellers an und stellt ihr Leben auf den Kopf.

Zur Produktion:
Über die Hälfte des neuen Spielfilms des irakisch-schweizerischen Regisseurs Samir, der mit seinem vielfach ausgezeichneten Dokumentarfilm ‘Iraqi Odyssey’ für Furore sorgte, ist in Köln entstanden.

Von den 17 Drehtagen in NRW entfielen acht auf die MMC Studios. Hier wurde im MMC Studio 50 vom MMC Art Department das Set des Londoner Cafés ‘Abu Nawas’ gebaut. In diesem Set entstanden die Szenen im Café, während die Außenaufnahmen des Cafés im Dezember 2017 an 7 Drehtagen in London stattfanden. Weitere Drehorte waren Zürich (5 Drehtage) und Bagdad (3 Drehtage).

Das Drehbuch zu ‘Baghdad in My Shadow’ schrieben Samir und Furat al Jamil.

Baghdad in My Shadow: Amal (Zahraa Ghandour)

Amal (Zahraa Ghandour). Credit: Dschoint Ventschr Filmproduktion

Zum internationalen Cast gehören u.a. Zahraa Ghandour (TIFF-Beitrag “The Journey”), Haytham Abdulrazaq, Waseem Abbas, Ali Daeem, Maxim Mehmet (“Gotthard”), Meriam Abbas (“Homeland”), Kerry Fox (“Intimacy”, “Bright Star”, “Little Joe”), Ken Bones (Ridley Scott’s “Exodus – Götter und Könige”), Daniel Adegboyega (“Transformers – The Last Knight”, “Gone”, “James Bond – Skyfall”), Felix Scott (“Inception”), Taro Bahar (“Code 46”), Lachlan Nieboer (“Into the White”) und Hazel O’Connor (“Breaking Glass”).

‘Baghdad in My Shadow’ ist eine Produktion von Dschoint Ventschr Filmproduktion, COIN FILM, Ipso Facto Productions, SRF Schweizer Radio und Fernsehen, Teleclub und MMC Movies.

Der Film wurde gefördert von Media, BAK Bundesamt für Kultur, Zürcher Filmstiftung, Suissimage, Focal Stagepool, Film- und Medienstiftung NRW, DFFF – Deutscher Filmförderfonds, und BFI British Film Institute Tax Credit.

Titel-Foto: Regisseur Samir bei der ‘Nominations Night’ in Solothurn. Credit: modul+