Studenten der MIB Akademie in den MMC Studios drehen Thriller “Aquilegia” in Kroatien

Die angehenden Mediengestalter*innen der MIB Akademie in den MMC Studios arbeiten gerade intensiv an ihrem ersten großen Filmprojekt und haben dazu auch eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Ihr Thriller “Aquilegia” erzählt die Geschichte eines jungen Paares, das die verlassene Gefängnisinsel Goli Otok vor der kroatischen Küste besucht. Gut gelaunt erkunden sie die Ruinen, doch als das Boot nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückkehrt, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung.

Die Hauptrollen spielen die professionellen Schauspieler*innen Clara Immel, Charif Ounis und Richard Bargel.

Der Kurzfilm nach einem Drehbuch der Studenten Jonas Mertens und Dominic Leue wird von Maximilian Altpass inszeniert.

Luca Lederer und Hendrick Dyga führen die Kamera. Insgesamt sind 20 Studierende der MIB Akademie an dem Projekt beteiligt.

WeFadeToGrey und die MMC Studios unterstützen die Studenten im Bereich Postproduktion. Das Color Grading wird im Grading-Kino “The Suite” in den MMC Studios durchgeführt.

Um den Film zu finanzieren, haben die Studenten auch eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die auf dem besten Weg ist, ihr Ziel zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.startnext.com/thrillerkroatien

Foto: MIB Akademie