Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki? in den MMC Studios

“Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?” aus den MMC Studios am 12. Februar bei RTL

Wie schlau ist Evelyn Burdecki wirklich? Und wer ist schlauer? Bin ich genauso schlau? Oder schlauer? Antworten liefert die Show “Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?”, die in den MMC Studios produziert und am 12. Februar ab 20:15 Uhr bei RTL zu sehen sein wird.

'Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?' in den MMC Studios

Evelyn Burdecki, Moderator Günther Jauch, Rategegner Pierre M. Krause, Caroline Frier, Daniel Donskoy und Experte Prof. Dr. Martin Korte (v.l.). Foto: TVNOW / Frank Hempel

“Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?” ist eine Produktion von i&u TV. Für die technische TV-Produktion der Show ist das Technical Operations-Team der MMC Studios im Auftrag von RTL Television zuständig.

Das Set-Design für die Show wurde von Rainer Becher und seinem Design-Team beim MMC Art Department enworfen. Von den erfahrenen Bühnen- und Dekorationsbauern des Art Departments wird dieses Bühnenbild dann umgesetzt.

Bei “Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?” ermöglicht ein neu entwickelter, wissenschaftlich fundierter Test jedem Zuschauer, sich von zuhause aus direkt mit Evelyn Burdecki, ihren prominenten Gästen und dem Rest der Nation zu messen.

Günther Jauch moderiert und erklärt die Fragen dem Millionenpublikum.

Nachdem er sich schon selbst dem Test unterzogen und danach Verona Pooth und Oliver Pocher getestet hat, wird er nun einem weiteren Testpromi auf den Zahn fühlen. Sein Opfer diesmal: Evelyn Burdecki!

'Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?' in den MMC Studios

Rategäste Pierre M. Krause, Caroline Frier und Daniel Donskoy (v.l.) Foto: TVNOW / Frank Hempel

So wie Günther Jauch in der ersten Sendung (Nov. 2019) und Oliver Pocher in der zweiten Show am 7. Februar 2020 sowie Verona Pooth in der dritten Folge am 14. Februar 2020, muss sich auch Evelyn Burdecki im Vorfeld der Show einem umfangreichen Schlauheitstest unterziehen.

Dazu wurde ein komplett neuer wissenschaftlich fundierter Test mit völlig neuen Aufgaben entwickelt.

Evelyn Burdecki wird den Test bereits im Vorfeld der Sendung absolvieren. Unter strengsten Anti-Schummel-Vorkehrungen, vor laufender Kamera.

'Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?' in den MMC Studios

Evelyn Burdecki diskutiert mit Moderator Günther Jauch (Pierre M. Krause hinten). Foto: TVNOW / Frank Hempel

Erst in der Sendung wird sie nach jeder Frage erfahren, wie gut oder schlecht sie dabei abgeschnitten hat.

Im Vergleich zu den prominenten Gästen, die sich dem identischen Check in der Sendung unterziehen. Und im Vergleich zu einem repräsentativen Deutschland-Panel, dass sich dem Check bereits vor der Show gestellt hat.

So bekommt jeder Fernsehzuschauer am Ende Antworten auf gleich drei Fragen: Bin ich schlauer als der Durchschnitts-Deutsche? Schlauer als die Studio-Promis? Vor allem aber: “Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?”

Die Zuschauer zu Hause können bei jeder Aufgabe mitmachen – ganz einfach mit Zettel und Stift.

“Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?” 12. Februar 2021 ab 20:15 Uhr bei RTL.

Titel-Foto: Evelyn Burdecki vor dem Logo zur Sendung “Bin ich schlauer als Evelyn Burdecki?”. Credit: TVNOW