© MMC Studios / Detlef Maeser

MMC gestaltet die Rekord-Weltmesse dmexco 2015

Die Abteilung Ausstattung der MMC Studios war auch im 7. Jahr wieder als betreuender Messebauer für die dmexco – Digital Marketing Exposition & Conference tätig, die am 16. Und 17. September 2015 in Köln stattfand und erneut alle Rekorde brach.

Wie schon in den Vorjahren konzipierte die MMC Ausstattung mit ihren Bereichen Set-Design und Set-Bau / Bühnenbau als Generalunternehmer für die Koelnmesse die Gestaltung, Planung und Umsetzung der öffentlichen Messebereiche der dmexco. Dabei wurden in diesem Jahr 5.300 qm Fläche der internationalen Fachmesse und des Kongresses für digitale Werbung und Marketing von der MMC Ausstattung bebaut.

Thomas Henshen, Leiter Ausstattung der MMC Studios: “Die MMC Ausstattung betreut die dmexco seit ihrer Premiere. Die Messe und Konferenz hatte 2009 einen sehr guten Start und wächst seitdem ungebremst. Wir haben das Design und die Planung der Expo & Conference gemeinsam mit der Koelmesse immer wieder erneuert, um diesen erfreulichen Wachstumskurs auf höchstem internationalem Niveau zu begleiten und konsequent zu fördern. Vor allem aber geht es darum, hinsichtlich der Qualität immer wieder neue Impulse zu setzen. Der riesige Erfolg dieser globalen Leistungsshow ist deshalb auch für die MMC eine schöne Bestätigung.”

Für 2015 hatte die dmexco gemeinsam mit der Ausstattungsabteilung der MMC Studios mehrere neue Highlights geplant, um Ausstellern und Besuchern aus aller Welt wieder ein optimales dmexco-Erlebnis zu ermöglichen.

So wurde im Zuge des seit sieben Jahren anhaltenden, rasanten Wachstums in diesem Jahr erstmals eine vierte Halle eröffnet, in der neben Neuausstellern und der Congress Hall u. a. auch die neue Broadcasting Area inklusive einem TV-Studio sowie die neue Girls‘ Lounge zu finden waren.

In Halle 6 trafen die dmexco Besucher auf das im letzten Jahr erfolgreich eingeführte Start-up Village, in der junge Unternehmen ihre neuen Geschäftsmodelle vor einem Publikum hochkarätiger und weltweit tätiger Investoren präsentieren. Darüber hinaus fanden sich hier Aussteller wie arvato, DHL, OnPage, Otto Group, SAP, u.v.a. Dazu beherbergte die Halle 6 die dmexco Seminars mit einer neuen Aufteilung sowie einen deutlich vergrößerten Food Court.

In Halle 7 versammelten sich u.a. viele Top-Aussteller aus den USA. Ebenfalls in dieser Halle befand sich die dmexco Agency Lounge mit allen bedeutenden globalen Agency Networks.

Zudem prägten eigene Stände von großen Agenturen mit ihren Labs zum Thema „Internet of Things“ das Bild der Halle 7. Für Interesse sorgten auch die allesamt in der Fläche verdoppelten Länderpavillons. In Halle 8 waren neben IBM und Oracle alle führenden deutschen Vermarkter anzutreffen, darunter die TV-/Online-Vermarkter IP Deutschland (RTL), SevenOne Media (ProSiebenSat1) und Sky.

In der neuen, vierten dmexco Halle (Halle 9) fanden sich neben der Congress Hall gleich zwei dmexco Neuheiten. In der neuen Broadcasting Area mit dem zugehörigen TV-Studio erhielten Unternehmen und Medienhäuser ideale Voraussetzungen, um in bewegten Bildern von der dmexco 2015 zu berichten. Die neue Girls‘ Lounge bot erstmals allen weiblichen Branchengrößen einen zentralen und exklusiven Treffpunkt für vertiefende Gespräche und wertvolles Networking in entspannter Atmosphäre.

Die dmexco 2015 bot zudem das größte Conference Center, das die dmexco je gesehen hat.

Congress Hall, Debate Hall, Seminars, Speaker’s Corner, Work Labs und Start-up Village – auf diesen sechs Bühnen der dmexco Conference diskutierten über 500 Top-Speaker die aktuellen Chancen und Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung. Internationale Vordenker und Visionäre aus der gesamten Welt der Marketing-, Media- und Werbewirtschaft führten in mehr als 200 Stunden Programm sämtliche Themenwelten der Digiconomy an einem Ort zusammen.

Rainer Becher erläutert die Hintergründe der Gestaltung bei der dmexco 2015: “Das Messe-Design der dmexco muss höchsten internationalen Ansprüchen gerecht werden und diese am besten noch übertreffen, denn die Besucher von Expo & Conference sind global tätig und medial extrem affin. Daher war es das Ziel der dmexco, die Veranstaltung auf ein höheres ‘Show-Niveau’ zu heben und den Besuchern große Inszenierungen und Bühnen zu bieten. Die große Dynamik und die gewaltigen Potenziale der globalen Digitalwirtschaft sollten auf der dmexco erlebbar sein. Wir verfügen bei den MMC Studios über eine mehr als 20-jährige Erfahrung bei der Inszenierung großer Shows. Dieses Know-how haben wir genutzt, um den Event-Show-Charakter der dmexco erfolgreich weiter zu steigern und dem Publikum aus aller Welt ein besonderes Messe- und Konferenz-Erlebnis zu bieten.”

Als nach dem zweiten Messetag Bilanz gezogen wurde, stand fest, dass das diesjährige dmexco-Konzept voll aufgegangen ist und überragende Erfolge verbucht werden konnten.

Die dmexco 2015 hat mit 881 Ausstellern auf 75.000 Quadratmetern Expofläche in vier Hallen erneut alle Rekorde gebrochen (Vorjahr: 807 Aussteller auf 66.000 qm). Die sechs Formate der dmexco Conference wurden von mehr als 17.000 Gästen besucht. Hatten die Verantwortlichen der dmexco vor der Messe noch mit etwa 32.000 Fachbesuchern gerechnet, so zeigt die tatsächliche Zahl von 43.000 Fachbesuchern die Bedeutung und den außergewöhnlichen Erfolg der dmexco 2015.

Weitere Informationen zur dmexco 2015 finden Sie unter www.dmexco.de.

Die dmexco 2016 findet am 14. und 15. September in Köln statt.

 

Zum Team der MMC Ausstattung bei der dmexco 2015:

Die MMC Ausstattung wird geleitet von Thomas Henshen. Die Umsetzung die Bauten auf der dmexco 2015 wurde von Detlef Maeser, Projektleiter der MMC Ausstattung, betreut. Konzept und Design der öffentlichen Messebereiche der dmexco stammen von Rainer Becher, Set- Designer der MMC.

Foto: Die Congress Hall in der neuen, vierten Halle der dmexco. © MMC Studios / Detlef Maeser